Gangelter Einrichtungen Maria Hilf
Gangelter Einrichtungen Maria Hilf >  Links oben Menü >  Startseite

Gangelter Einrichtungen Maria Hilf


Von Zielen

        und Wegweisern



In den Gangelter Einrichtungen Maria Hilf engagieren sich 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 42 Berufsgruppen für psychisch-kranke, behinderte und alte Menschen - und das aus Tradition.

Schon im Jahre 1869 nahmen sich die ersten Ordensschwestern der Armen Dienstmägde Jesu Christi aus Dernbach bedürftigen Menschen in Gangelt an.

Die Gangelter Einrichtungen gehören heute zur Katharina Kasper ViaNobis GmbH, einer Tochtergesellschaft der gemeinnützigenDERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER in Dernbach.


Gemeinsam mehr erreichen

Synergien: So arbeiten wir miteinander.

Altenheim, Fachkrankenhaus und Eingliederungshilfen arbeiten eng, gezielt und effizient zusammen. Sie nutzen intensiv die vielfältigen übergreifenden Angebote und Möglichkeiten der Gangelter Einrichtungen, wie zum Beispiel:

  • Fachärztliche Betreuung vor Ort durch die Psychiatrische Institutsambulanz
  • Hallenbad, Physiotherapie, Reittherapie, Gymnastikhalle, Ergotherapie
  • Stetige Weiterbildung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • Spezielle Angebote für Demenzkranke
  • Auf Wunsch: seelsorgerische Betreuung

Unsere Leistungen gliedern sich in die drei Hauptbereiche: